· 

Verhaltensregeln in der Corona-Pandemie

Liebe Tennisparkler*innen,

 

wir haben aufgrund der Coronaschutzverordnung vom 30.5.2020 folgende Verhaltensregeln für alle Bereiche unserer Tennisanlage festgelegt. Die bisherigen Regeln für den Spielbetrieb bleiben selbstverständlich weiterhin verbindlich. 

Jede Person ist verpflichtet, sich im öffentlichen Raum so zu verhalten, dass sie sich und anderen keinen vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzt. Der Vorstand trifft alle Vorkehrungen, um die geforderten Bedingungen herzustellen.

Die Einhaltung und ggf. die Haftung bei Verstößen liegt bei jedem einzelnen Vereinsmitglied. Bei Nichtbeachtung der Regeln drohen Bußgelder.

 

Allgemeine Verhaltensregeln:

  1. Der Mindestabstand von 1,5 m ist jederzeit zu beachten.
  2. Bei Krankheitssymptomen darf die Anlage nicht betreten werden. 
  3. Die Hände müssen vor und nach dem Spiel mit Seife gewaschen und desinfiziert werden. Desinfektionsmittel ist in den jeweiligen Toilettenräumen zu finden.
  4. Husten und Niesen bitte ausschließlich in die Armbeuge. 
  5. Jede/r Spieler*in belegt eine eigene Bank oder einen Stuhl (hierbei mindestens 1,5 m Abstand halten und die Bänke/Stühle nicht verrücken). Die Sitzfläche soll mit einem Handtuch abgedeckt werden.
  6. Der Platz soll mit Abstand betreten werden und auch beim Seitenwechsel und in den Spielpausen ist dieser Abstand beizubehalten. 
  7. Besonders gekennzeichnete Bereiche der Anlage dürfen nicht betreten werden (z.B. Gastraum und Umkleiden).
  8. Kinder unter 12 Jahren dürfen von einer erwachsenen Person begleitet werden. 
  9. Kein Handshake!

Umkleidekabinen:

  1. Das Eintreten in die Kabine ist, nach vorheriger Handdesinfektion, nur einzeln gestattet.
  2. Der Abstand von 1,5 m zu anderen Personen in der Kabine ist immer einzuhalten. Falls nicht möglich, ist ein Mund-Nasenschutz verpflichtend.
  3. Um diesen Abstand zu wahren, sind Markierungen für den zu benutzenden Platz angebracht.
  4. Nur die nicht gesperrten Duschen stehen zur Verfügung.

Terrasse:

  1.  Die Gartenmöbel müssen an den gekennzeichneten Stellen stehen bleiben. Nur dort dürfen sie benutzt werden.
  2.  Es dürfen nur so viele Personen Platz nehmen, wie Stühle vorhanden sind. Zwischen den Tischen muss ein Abstand von 3m eingehalten werden.   

Clubraum (sog. gastronomische Einrichtung):

  1. Nach der Handdesinfektion (links vom Eingang) und der Eintragung in die Liste (Rückverfolgung § 2a) darf der Raum einzeln betreten werden. Alle grundsätzlichen Regeln gelten weiterhin.
  2. Im Raum ist die Selbstbedienung aus dem Barre-Kühlschrank vor der Küche gestattet. Gläser dürfen nicht gestellt werden. Sobald eine Bedienung (Andrea) anwesend ist, ruht die Selbstbedienung.
  3. Das Betreten des Küchen- und Thekenbereichs ist nicht gestattet. Grillen ist verboten. Öffnung mit Bedienung: Zu bestimmten Zeiten wird Andrea die Bedienung übernehmen. Vorgesehen sind 2 Abende und die Mannschaftsspiele.
  4. Die Abstandsregel gilt immer – auch beim Warten an der Theke.
  5. Bei den Mannschaftsspielen wird ein Tellergericht angeboten. Die MF sollten dies vorher mit den Gästen abklären und bei Andrea anmelden.
  6. Der Verzehr von mitgebrachten Nahrungsmitteln (Snacks, Obst) ist nur für den Eigenbedarf erlaubt. Auch hier gelten die Hygienevorschriften.
  7. Der Bedienung wird das Weisungsrecht seitens des Vorstands übertragen.

Zuschauer – bis zu 300 Personen – sind wieder erlaubt !

 

Viele Grüße  

Der Vorstand