· 

Der Vorstand informiert // Wichtige Hinweise zum Saisonstart

Liebe Clubmitglieder,

 

der Start in die Freiluftsaison steht unmittelbar bevor.

 

An den Aktionstagen am 16. und 23. März sowie zuletzt am 5. April haben sich zwar deutlich weniger Mitglieder eingefunden als erhofft. Dennoch zeigt sich unsere Anlage in einem guten Zustand: Clubhaus, Umkleiden und Toiletten sind gereinigt, einzelne Blumenbeete vom Unkraut befreit, das restliche Herbstlaub weitgehend entfernt.

Herzlichen Dank an alle, die dabei mitgeholfen haben. Besonders auch an unseren neuen Platzwart Herrn Thorenz und an Hartmut Hakenkötter-Kipp und seine diversen Teams.

 

Inzwischen sind auch die Plätze weitgehend fertig. Sie bedürfen aber in diesen Tagen zunächst der intensiven Pflege und sind deshalb momentan noch für den offiziellen Spielbetrieb gesperrt. Wenn uns die Witterungsverhältnisse keinen Strich durch die Rechnung machen, stehen ab Samstag, den 13.4., die oberen Plätze 1 und 2 zur Verfügung. Ab Montag (15.04.) kann dann hoffentlich auch auf den restlichen Plätzen gespielt werden. Grundsätzlich gilt, sind die Netze nicht gespannt oder hat Herr Thorenz die Matten auf der T-Linie platziert, sind diese Plätze noch gesperrt. 

 

Um wieder bis in den Oktober hinein eine gute Bespielbarkeit zu gewährleisten, müssen einige altbekannte Verhaltensregeln bitte unbedingt eingehalten werden:

  • In den ersten Tagen möglichst in Schuhen mit glatten Sohlen oder wenig Profil spielen.
  • Keine Punkte spielen, bei denen der Platz oft ungewollt beschädigt wird. Die Gewöhnung an die Dimensionen eines Außenplatzes und an den blauen Himmel stehen im Vordergrund.
  • Nach jedem Spiel die Plätze sorgfältig mit dem Schaber glätten, mit dem Netz abziehen und wässern. Das gilt im Prinzip für die gesamte Saison.

Wir wünschen euch/Ihnen eine tolle, verletzungsfreie und erfolgreiche Freiluftsaison.

Der Vorstand