1. Siegerehrung
2. Siegerehrung

Weiter unten mehr Bilder in der Bildergalerie

 

Tennispark Bielefeld-Open als LK Turnier 2014


Die 4. Offenen Clubmeisterschaften des Tennisparks Bielefeld als LK Turnier 2014 wurden vom 7. bis 14.9. ausgetragen. In diesem Jahr spielten 129 Damen und Herren in insgesamt 23 Konkurrenzen. Aus Sicht der Turnierleitung war es eine rundum gelungene Turnierwoche.


Die gastronomische Betreuung hat dank zahlreicher Kuchen- und Salatspenden und vieler helfender Hände im Grillwagen und an der Theke im Clubhaus super geklappt. Allen hier Aktiven gilt unser großer Dank. Und der schon sprichwörtliche „unermüdliche Einsatz“ von Marianne Eickhoff kann wieder einmal nicht hoch genug eingeschätzt werden!


Hervorragend waren auch die äußeren Bedingungen. So konnten wir bis zu 37 Spiele an einem Tag von 14.30 bis 21.00 Uhr ansetzen. Das Flutlicht kam dabei natürlich ebenso zum Einsatz wie die wärmenden blauen Decken für die Zuschauer. Verzögerungen im Zeitplan gab es allenfalls einmal durch besonders lange Matches. So etwa bei der Begegnung zwischen Julia Harth (TC Herford) und Melissa Borgolte (TC BW Lemgo) in der Konkurrenz Damen-Einzel. Nach 2:6 und 7:5 führte Melissa im Match-Tiebreak schon 9:4. Nervenstark wehrte Julia aber zunächst alle Matchbälle ab und es gab noch 3 weitere Seitenwechsel bei 9:9, 12:12 und 15:15 bevor schließlich Melissa doch noch mit 17:15 gewann. Letztendlich holte sie sich auch den Gesamtsieg (6:4/ 6:2 gegen Meike Brünger, TUS Jöllenbeck) während Julia die Nebenrunde für sich entschied (7:5/6:1 gegen Madeleine Möller, RW Senne).


Ohne Satzverlust siegte Petra Müller vom Tennispark bei den Damen 40 (6:2/ 7:6 gegen Christiane Tecklenburg-Busche, TC Kaunitz), Ellen Büscher dominierte die Nebenrunde (6:2/6:4 gegen Claudia Schielmann, SUS Bielefeld) und das Damen-Doppel 30 gewannen die Vorjahressiegerinnen Birgit Sieker und Ulrike Finke-Hellbusch vom TK Post-SV Bielefeld im Match-Tiebreak gegen die Kaunitzer Paarung Christiane Tecklenburg-Busche / Julia Pollmeier (6:3/2:6/10:4).


Als Gruppenspiele mit Halbfinale und Endspiel wurden die Konkurrenzen Herren offene Klasse und Herren 30 organisiert. Jannik Paul-Hambrink (TP) siegte mit 6:2 und 6:3 gegen Holger Fritzenkötter (TC 71 Gütersloh), Jörg Horstmann (Deutsche Eiche Künsebeck) schlug Philipp Schmidt (GW Bielefeld) mit dem gleichen Ergebnis.


Das zahlenmäßig größte Feld stellten in diesem Jahr die Herren LK 13 – 23 mit 19 Meldungen. Erfreulich für den Tennispark Bielefeld war der Erfolg von Sascha Vormbaum, der als ungesetzter Spieler nach 4 glatten Siegen seine LK deutlich verbessern konnte (Endspiel 6:2/ 6:3 gegen Jan Schwientek, TK Post-SV Bielefeld).  Die Nebenrunde gewann Phillipp Wiebusch (Bad Salzuflen) mit 6:2/6:3 gegen Jan Fißmer (TP).


Erst im Match-Tiebreak konnte sich im Einzel der Herren 40 Jens-Uwe Tuchen (Mastbruch) gegen Jörg Stute (RW Senne) durchsetzen (6:4/ 2:6/ 10:6) und auch in der Nebenrunde ging es sehr knapp zu. Frank Glees (TK Post-SV) behielt mit 6:3/ 1:6/ 10:4 die Oberhand gegen Matthias Schäfer (Gelb-Weiß Bielefeld).


Vom TUS Jöllenbeck kommt der Sieger bei den Herren 50. Jürgen Weinbrenner hatte mit 6:1 und 6:3 klar das bessere Ende für sich im Spiel gegen Frank Oester-Barkey (TC Herford). Mit Manuel Robles wurde die Nebenrunde von einem guten Bekannten vom VfL Theesen erst nach hartem Kampf gewonnen (6:3/ 3:6/ 10:3 gegen Andreas Filius, TUS Lipperreihe).


Wenn Otto Niehaus (Fichte Bielefeld) bei den Herren 60 zum Schläger griff, erhöhte sich der Bierkonsum in erfreulicher Weise. In Ottos Fanclub gab es schnell mal eine Runde zusätzlich. Bei den engen Spielen hat die Unterstützung offenbar gewirkt. Das Endspiel gewann Otto knapp mit 4:6/ 6:2/ 11:9 gegen Norbert Illies (Kirchlengern). Das ewig junge Bruderduell in der Nebenrunde entschied Horst Fahlbusch (TC Dreeke) beim 6:3/ 6:1 über Detmar (TP) diesmal recht deutlich für sich.


Ähnlich klar vom Ergebnis her war bei den Herren 65 der Erfolg von Karl-Heinz Chilla, in jedem Jahr ein gern gesehener „Punktesammler“ vom TSV Oerlinghausen (6:0/6:2 gegen Karl Hüwe, Sennestadt). Schwerer hatte es da in der Nebenrunde Ulli Schmidt (TC Dreeke) beim 7:6/ 6:4 über Frank Paepenmöller (BW Quelle).


Erst 2 gewonnene Tiebreaks brachten bei den Herren 70 Dieter Neitzel vom Tennispark auf die Siegerstraße im Endspiel gegen Peter Landwehr (TC Dornberg). Nach Rückstand von 2:6 und 1:4 gewann er den 2. Satz noch mit 7:6 und schließlich das Match nach 10:7 im entscheidenden Match-Tiebreak. Eine tolle Energieleistung unseres „jungen“ Captains der Herren 60/2. Wegen Krankheit des Gegners ging die Nebenrunde kampflos an Manfred Quelle vom Tennispark.


Einen Favoritensieg erlebten die Zuschauer im Herren-Doppel, das Andre Meyer und Jörg Horstmann (beide Künsebeck) gegen Tim Bentlage und Nils Oberschelp (TUS Jöllenbeck) für sich entschieden (7:5/ 6:4), während Michael Stößer (TP) und Dirk Meise (Concordia Enger) kampflos das Herren-Doppel 40 gewannen.
In der Konkurrenz Herren-Doppel 50 spielten 3 Teams gegeneinander. Bei jeweils einem knappen Gewinn fiel der Erfolg von Dr. Adrian Lesching und Ulrich Lückemeyer (beide Cor-TC Rheda) hauchdünn aus. Dagegen kam Magdy Abdou (TUS Jöllenbeck) zu drei klaren Siegen als Erster der Gruppenspiele bei den Herren-Hobby.


Höhepunkte des Finaltages waren natürlich auch im diesjährigen Turnier wieder die diversen Siegerehrungen. Für alle Teilnehmenden an den Endspielen gab es Sachpreise, die größtenteils gesponsert wurden von PLAY Sportmarketing Seemann, Babolat und SB-Sport Kai Birck. Vielen Dank allen Sponsoren, die mit ihrem Engagement für einen reichhaltigen Gabentisch sorgten.


Nach den vielfachen positiven Rückmeldungen  freuen wir uns schon auf die nächste Auflage unserer Tennispark Bielefeld-Open im September 2015.  Wenn alles dann so gut klappte wie diesmal, wären wir sehr zufrieden.


Für die Turnierleitung: W. Braun, H. Jupke

Damen Einzel

Damen Einzel Nebenrunde

Damen Einzel 40

Damen Einzel 40 Nebenrunde

Damen Doppel 30

Herren Einzel offene Klasse

Herren Einzel LK 13-23

Herren Einzel LK 13-23 Nebenrunde

Herren Einzel 30

Herren Einzel 40

Herren Einzel 40 Nebenrunde

Herren Einzel 50

Herren Einzel 50 Nebenrunde

Herren Einzel 60

Herren Einzel 60 Nebenrunde

Herren Einzel 65

Herren Einzel 65 Nebenrunde

Herren Einzel 70

Herren Einzel 70 Nebenrunde

Herren Hobby Einzel

Herren Doppel

Herren Doppel 40

Herren Doppel 50

 

 

Bildergalerie Tennispark Bielefeld Open 2014